13. Oktober 2013

Frankfurt 2013

Hi zusammen,

Gestern, am Samstag, haben sich einige Austauschschüler gemeinsam in Frankfurt getroffen und es war ein sehr schöner Tag! Ich musste schon um 4 ca. 4:30 Uhr aufstehen, da mein Zug von Paderborn schon um 5:22 Uhr losgefahren ist. Ich musste insgesamt 4 mal umsteigen! Zum Glück habe ich keinen Zug verpasst, wobei ich beim ersten Umsteigen in Warburg echt schiss bekommen habe, da ich nur 5 min Zeit hatte zum Wechseln und jemand im Zug dann den Hilfe Knopf gedrückt hatte und der Zug anhalten musste. Naja, als ich dann endlich in Frankfurt angekommen bin, war ich super aufgeregt, erstens, weil ich noch nie in Frankfurt gewesen bin, und ich mich sehr auf darauf gefreut habe, die anderen Austauschschüler kennen zu lernen. Wir haben uns alle am Haupteingang getroffen, Katha hatte wegen einem verpassten Zuges leider eine Verspätung. Von dort aus haben wir uns alle auf den Weg mit der U-Bahn in die Innenstadt gemacht und sind dort shoppen gegangen, unter anderem waren wir in Primark, Hollister, Nanu nana, etc. Danach haben wir uns in den voll überfüllten Starbucks hineinbegeben und verbrachten dort fast 4 Stunden! Katharina hatte ihren (neongrünen!) Lap Top mit und haben uns einige Fotos angeschaut. Von Zeit zu zeit mussten uns immer mehrere verlassen, was echt schade war, da wir uns alle prima verstanden. Zum Schluss waren es nur noch drei, so fuhren Katha, Dome und ich dann gemeinsam zum HBF. Dome musste leider als erstes schon in den ICE steigen, aber davor haben wir noch echt lustige Bilder im Foto Fix geschossen. Dann mussten wir uns leider von Dome verabschieden, wobei ich weiß, dass ich sie in zwei Wochen in Düsseldort wieder sehen werde. Aber der Abschied von Katharina war umso stärker, da wir sie das nächste mal erst wieder in 2 Monaten in Dortmund sehen werden, da sie ihre Herbstferien in den Staaten verbringt.
Zum Abschluss (wir hatten noch ne Stunde zeit) sind Katharina und ich noch ein bisschen draußen gewesen und haben auch ein (nicht so tolles) Brötchen gesessen. Dann musste auch ich mich verabschieden. Frankfurt ist echt ne schöne Stadt!

Katharina, Dominique und ich haben uns gegenseitig was geschenkt. Ich habe den beiden ein Foto in einem Foto rahmen von uns dreien geschenkt und Dome hat uns einen süßen Steckbriefahalter in Form eines Cupcakes geschenkt, den hat sie selber gemacht. Katharina hat uns einen echt süßen Text auf eine Postkarte (bei mir auf Französisch!) geschenkt  dazu noch ein Köln Schild und einen riesen Schokotaler mit dem Kölner Dom drauf! Danke! ♥





Kassel HBF

                                      Frankfurt KBF















                                     Starbucks








Kommentare: